Digitale Gesundheits­versorgung von morgen.

Intelligenz in Systeme bringen und dabei menschlich und technologisch begeistern – das ist unser Anspruch an uns selbst! Unsere Eckdaten: Über 1.200 Mitarbeiter, 10 Niederlassungen in Deutschland, 4 internationale Standorte und rund 25 Jahre Erfahrung in sicherheitskritischer Softwareentwicklung. Ob Digital Health, Smart Home oder autonomes Fahren – ITK Engineering entwickelt als Software- und Systementwicklungspartner branchenübergreifend an der digitalen Zukunft von morgen.

Vernetzte Medizingeräte, medizinische Apps, papierlose klinische Studien, cloud-basierte Patientenlösungen – die Medizin- und Gesundheitsbranche befindet sich im digitalen Wandel. Trotz steigendem Wettbewerbsdruck und kürzeren Entwicklungszeiten müssen Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit der Systeme gewährleistet sein. Herausforderungen, die wir uns als ISO 13485 und ISO 27001 zertifizierter Engineering-Partner seit 1994 zur Aufgabe machen. Mit unserer branchenübergreifenden Erfahrung verbinden wir die Software- und Systementwicklung für die Medizintechnik, die Vernetzung von Geräten mit ihrer Umwelt sowie Cyber Security – und gestalten damit die digitale Gesundheit.

Neben der Entwicklung von Komponenten und Komplettlösungen beraten wir Sie gerne zur Umsetzung neuer Geschäftsmodelle, Technologien und regulatorischen Themen, um Ihre Produkte fit für die Vernetzung zu machen und erfolgreich auf den Markt zu bringen.

Bild
Medizintechnik im digitalen Wandel.
Medizingeräte­hersteller & Robotik
Bild
Digitale Geschäftsmodelle „beyond the pill“.
Pharma
Bild
Personalisierte Medizin.
Labordiagnostik
Bild
Digitale Erfolgsstory im Gesundheits­markt.
Digital Health Start-Ups
Bild
Vom Gadget zum Gesundheits­begleiter.
Wearable Hersteller
Bild
Partnerschaft für eine digitale Versorgung.
Kranken­versicherungen
tuev-eniso_13485

EN ISO 13485

tuev-iso_9001

ISO 9001

tuev-iso_27001

ISO 27001

PRESSEMITTEILUNG

ITK Engineering und Hacarus präsentieren die Anwendung einer neuartigen KI-Technologie zur Auswertung von EKG-Signalen

Proof of Concept erkennt Anomalien im EKG nahezu in Echtzeit auf Edge-Geräten

Das deutsche Technologieunternehmen ITK Engineering mit Hauptsitz in Rülzheim/Rheinland-Pfalz und das japanische Start-up-Unternehmen Hacarus entwickelten gemeinsam einen Proof of Concept für ein patientenspezifisches Monitoringsystem zur Auswertung von EKG-Signalen. Dieses kennzeichnet nicht nur Auffälligkeiten im EKG eines Patienten nahezu in Echtzeit, sondern ermöglicht auch auf einen Blick den Vergleich mit dem zu erwartenden Normalverlauf. Die fehlende Interpretierbarkeit stellte bisher eine große Akzeptanzhürde für klassische Deep Learning-Ansätze in medizinischen Anwendungen dar, da der Analyseprozess nicht transparent war. Die KI-Analyse wird im Proof of Concept in einer für den Arzt auswertbaren Form visualisiert und unterstützt ihn bei der schnellen und genauen Beurteilung.

Bei der Entwicklung war ITK Engineering für die Systemintegration verantwortlich und brachte hier die über 25-jährige Erfahrung im Bereich Systems Engineering unter anderem von medizinischen, vernetzten Systemen wie Wearables, mobilen medizinischen Apps, Algorithmen und sicheren Bedienoberflächen ein.

Lernen Sie uns kennen.

Treffen Sie uns bei einer der folgenden Veranstaltungen und erfahren Sie in unseren Vorträgen mehr zu spannenden Themen.
28.-29.11.2019 | Health:Code  | Ort: Berlin, TITANIC Chaussee

"How to align test strategy and DevOps in largescale healthcare systems", Dr. Dominik Holling, ITK Engineering GmbH

Share
28.11.2019 | Cognitive:Health  | Ort: Berlin, TITANIC Chaussee

"Explainable AI applied to ECG data on edge devices – engineering strategies towards AI safety, security and privacy", Daniel Schifferdecker, ITK Engineering GmbH

Share

Wir helfen ihnen gerne weiter.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Bei Interesse oder Fragen zu unseren Leistungen, kontaktieren Sie uns.
Besuchen Sie uns.
ITK Engineering GmbH
Im Speyerer Tal 6 | 76761 Rülzheim
Kontaktieren Sie uns.